´╗┐ www.lucieberger.com
www.lucieberger.com
´╗┐

Etablissement Scolaire de Strasbourg de la maternelleème à la 5ème

Accueil  »  Enseignement  »  Ecole Primaire  »  Filière Franco-Allemande  »  Ferme Buissière 2011-2012

Unsere Entdeckungswoche auf der „ Ferme Buissierre ”
CE2B
19.03.12 - 23.03.12



Einige Eindrücke…

Dienstag, den 20. März 2012

Unser Thema : Vögelbeobachtung !   Das Wetter: sonnig und windlos - etwa 20 Grad

Vormittag :

Wir haben die Vögel im Wald beobachtet. Wir haben einen Zilpzalp, einige Enten, einen Schwan, Kormorane und Spechte gesehen.(Elena)
Wir haben auch ein Reh gesehen. (Mathieu) Wir haben dann ein Spiel gespielt. Da hatten wir verbundene Augen und konnten nichts sehen. Die Erwachsene haben uns geführt und an einen schönen Ort gebracht. (Eloise)


Nachmittag :

Zuerst haben wir ein Spiel mit der Klasse BISS3 gemacht, dann haben wir Fußball gespielt.(Nicolas) Nach der Mittagspause sind wir in den Garten gegangen um Vögel zu beobachten. (Elena)
Wir haben das erste Spiel gespielt. Wir waren Enten und mussten einen Fluss überqueren. Aber da waren Fische, die uns fressen wollten. ( Mathieu)
Wir mussten auf Seerosen springen. (Tony)
Bei dem zweiten Spiel waren wir in Gruppen. Alle Gruppen haben ein Nest gebaut und ein Ei reingelegt. Dann hat Olivier das Nest in die Luft geworfen. Unser Ei ist kaputt gegangen. (Louis)





























Freitag, den 23. März 2012

Unser Thema : Biodiversität im Garten !   Das Wetter: sonnig - etwa 15 Grad

Vormittag :

Zuerst haben wir wiederholt, was wir gestern gelernt haben. Wir haben auch die Gipsabdrücke mit Tierspuren sauber gemacht. (Elena)
Heute waren wir im Garten und haben ein Spiel gespielt. Wir mussten Insektenkarten suchen, die versteckt waren. (Noé)
Es waren 53 Karten. (Tom)
Danach haben wir im Garten nach Futterresten von Tieren gesucht. (Elena)


Nachmittag:

Nach dem Mittagessen haben wir Fußball gespielt. (Tom)
Dann haben wir nach kleinen Tieren gesucht. Ich habe Insekten, Mücken und Fliegen gefangen und beobachtet. ( Nicolas) Wir mussten herausfinden, welches Tier wo wohnt. Dann haben wir alles aufgeschrieben. (Patrick)

Später haben wir die Insekten in kleine Schachtel gesetzt. Wir haben mit den Karten nach den Namen gesucht und dann haben wir sie wieder im Garten freigelassen. (Claire)



















Was hat mir am besten gefallen :


Als wir die kleinen Tiere gesucht und die Vögel gehört haben. Ich hatte noch das Spiel mit Seerosen gern. ( Nicolas)

Draußen essen zu können und die Gipsabdrücke zu machen. (Mathieu)

Die Insekten zu suchen und das Picknick zu machen. (Tim)

Als wir am Dienstag das Spiel auf dem Weg gemacht haben! (Léon)

Ich habe alles gemocht! (Patrick)

Ich habe ein Reh und eine Kohlmeise gesehen. Wir entdeckten mit Olivier viele Insekten und ich mochte das Mittagessen im Gras. (Jules)

Die Gipsabrücke haben mir gefallen. ( Yanis)

Am besten hat mir gefallen, als wir die Insekten gefangen und untersucht haben. (Mailee)

Mir hat alles gefallen, weil alles so spannend war. ( Tony)

Ich hatte das Spiel mit Tieren sehr gern. ( Eloise)

Was mir am besten gefallen hat, war das Spiel mit Eiern und Nestchen. (Elena)

Der Wald, die Vogelstimmen, und die vielen Insekten haben mir gefallen. (Tom)



´╗┐